Freitag, 20.07.2018 20:05 Uhr

Durchfahrtshöhe nicht beachtet - LKW-Fahrer verletzt

Verantwortlicher Autor: Polizei Rhein-Sieg Sankt Augustin, 11.07.2018, 18:01 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 1945x gelesen

Sankt Augustin [Polizei Rhein-Sieg] Am Dienstag, 10 Juli schätzte ein LKW Fahrer die Höhe seines Fahrzeuges falsch ein. Der Aufbau des insgesamt rund3,10 Meter hohen Fahrzeuges blieb mit der Oberkante des Aufbaus an der Brücke hängen, wobei der Aufbau aufplatzte. Der nicht mehr fahrbereite LKW musste durch ein Spezialunternhemen abgeschleppt werden. Es entstanden kurzeitige Behinderungen für den Verkehr.

Ein 60-jähriger LKW-Fahrer aus Overath hat die Durchfahrtshöhe der Unterführung an der Meindorfer Straße/Johann-Quadt-Straße (L16) in Sankt Augustin nicht beachtet und ist mit dem Aufbau seines Transporters gegen die Decke der Unterführung geprallt. Der Mann musste mit leichten Verletzungen im Brustbereich ins Krankenhaus. Der Fahrer war am Dienstag (10. Juli 2018) gegen 13.45 Uhr mit seinem roten Mercedes-LKW vom Ortsteil Meindorf in Richtung Menden gefahren.

Er missachtete, vermutlich weil er nach eigenen Angaben grade auf sein Handy gesehen hatte, die mit 3,1 Meter angegebene tatsächliche Durchfahrtshöhe an der Bahn- und Autobahnunterführung. Der mehr als 3,1 Meter hohe Aufbau des LKW kollidierte mit der oberen Kante der Unterführung und das Fahrzeug wurde abrupt gebremst. Der 60-Jährige prallte mit der Brust gegen das Lenkrad und verletzte sich. Der Fahrzeugaufbau barst und transportierte Waren fielen auf die Straße. Vor dem Abtransport des beschädigten Mercedes durch ein Spezialabschleppunternehmen, musste der Aufbau mit Spanngurten vor weiterem Aufplatzen gesichert werden.

Die Unterführung war während der Bergung für circa 30 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Vollständig befahrbar war die L16 erst wieder gegen 16.45 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.